Aktivitätsgruppe

None

Im Rahmen der Gästebefragungen werden oft mehr Freizeitaktivitäten außerhalb der Therapiezeiten gewünscht. Aus diesem Bedürfnis heraus wurde die Aktivitätsgruppe ins Leben gerufen.

Eine engagierte Pflegemitarbeiterin, DGKP Ananda Hofmann, hat es sich zur Aufgabe gemacht ein abwechslungsreiches Programm zu gestalten.

Damit wir unsere Gäste auch in ihrer Freizeit fördern und fordern, dient dieses Programm gleichzeitig der Ressourcenentwicklung.

Es können soziale Kontakte geknüpft, kommunikative und kognitive Fähigkeiten trainiert, feinmotorische Fertigkeiten verbessert und kreative Talente gefördert werden. Im Rahmen der ganzheitlichen und professionellen Begleitung unserer Gäste wird diese Aktivitätsgruppe regelmäßig als ergänzende Freizeitaktivität angeboten.

Es wurden bereits „Kunstwerke“ aus Papier, Karton oder Playmais vollbracht. Das gemeinsame malen und zeichnen fördert nicht nur die persönlichen, körperlichen und kognitiven Ressourcen jedes Einzelnen, sondern bietet auch die Möglichkeit soziale Kontakte zu knüpfen.

Gemeinsame Spiele wie Kartenspiele oder Gesellschaftsspiele ergänzen das vielfältige Angebot. Beim Lesen und Singen in der Gemeinschaft stehen nicht die eigenen Beeinträchtigungen und Schicksalsschläge im Mittelpunkt sondern die kreative Entfaltung und der Spaß miteinander. 

Häufige Fragen