Klinik Pirawarth bald auch in Wien

None

Die Klinik Pirawarth plant ambulante Rehabilitation in Wien Floridsdorf anzubieten. Der Zeitpunkt der Eröffnung der Rehabilitationsambulanz in Wien ist voraussichtlich Anfang 2021.

Was ist ambulante Reha?

Eine ambulante Reha kann einen stationären Aufenthalt ersetzen oder im Anschluss daran erfolgen. Während Sie für einen stationären Aufenthalt mehrere Wochen ganz von zuhause weg sind, brauchen Sie Ihr gewohntes Umfeld für die ambulante Reha nur für die Therapietermine zu verlassen. Das kann ein großer Vorteil für Sie sein, wenn Sie z. B. betreuungspflichtige Angehörige haben oder selbstständig erwerbstätig sind. Die ambulante Reha stellt ein Bündel an Maßnahmen aus verschiedenen therapeutischen Disziplinen dar. Individuell auf Ihre Erkrankung abgestimmt, wird die Reha unter Anwesenheit eines Arztes/einer Ärztin und ausgebildeter Therapeut*innen umgesetzt werden.

Für welche Erkrankungen bieten wir ambulante Reha an?

Die Klinik Pirawarth in Wien bietet die ambulante Reha für folgende Bereiche an: Orthopädie, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Atemwegserkrankungen, Onkologie und Neurologie.

Wie können Sie eine ambulante Reha in Anspruch nehmen?

Die Antragstellung erfolgt immer über einen Arzt oder eine Ärztin in der niedergelassenen Praxis oder im Krankenhaus. Nach der Bewilligung durch die Sozialversicherung werden Sie schriftlich verständigt, und es wird ein Termin für eine Erstuntersuchung vereinbart. Voraussetzung für die ambulante Reha ist, dass Sie ausreichend mobil sind, um unsere Ambulanz innerhalb von maximal 45 Minuten erreichen zu können.

Häufige Fragen