Logopädie

  • None

Die Logopädie ist eine medizinisch-therapeutische Fachdisziplin, welche sich in der Theorie und Praxis mit der Beratung, Prävention, Diagnostik und Therapie auf den Gebieten der 
Sprach-, Sprech-, Stimm- und Schluckstörungen beschäftigt. 

Die Behandlung

Vor jeder logopädischen Behandlung wird von einer Logopädin eine genaue Diagnostik durchgeführt, um die Leistungen des Gastes im Bereich der Sprache, des Sprechens, der Kommunikation, des Schluckens und der Gesichtsmuskulatur zu beurteilen.

Anschließend wird mit Ihnen anhand der Diagnostik und des daraus resultierenden Therapieschwerpunktes ein individuelles Therapieziel formuliert. Die darauf folgende Behandlung kann nach Ermessen der Logopädin 2 bis 5 mal pro Woche in Form einer Einzeltherapie stattfinden. 

Bei Bedarf werden parallel eine Kommunikationsgruppe und Sprachtraining am Computer angeboten.

Schlucktherapeutische Maßnahmen werden sowohl in der Einzeltherapie als auch in der Mittagssituation durchgeführt.

Gleichzeitig können parallel zu jeder Therapie - je nach Bedarf - Angehörigenberatungen in Anspruch genommen werden.

Therapieschwerpunkte der Logopädie

Häufige Fragen